Welche Vorteile hat Naturstrom?

Grün ist nicht nur das Sauerland; auch die Stromversorgung wird immer „grüner“. 2016 sprudelten bereits 29 Prozent der insgesamt in Deutschland erzeugten Strommenge aus erneuerbaren Energiequellen. Naturstrom ist auf dem Vormarsch. Sicherlich nicht nur, weil „Öko“ gerade angesagt ist. „Natürlich“ erzeugter Strom hat einfach viele Vorteile. Einige Pluspunkte haben wir Euch zusammengestellt.

Keine Umweltverschmutzung, keine radioaktive Strahlung, kein Verbrauch von begrenzten Ressourcen – so kann die Zukunft sein, wenn der Strom aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen wird. Wenn Ihr Euch für Naturstrom entscheidet, unterstützt Ihr das große energiepolitische Ziel unserer Zeit. Ihr tragt sozusagen dazu bei, dass fossile Brennstoffe und Atomkraft immer mehr ersetzt werden. Man kann auch sagen:

Je mehr „grüner“ Strom durch die Steckdosen der Welt fließt, desto weniger Atom- und Kohlekraftwerke braucht es.

Naturstrom sprudelt aus regenerativen Quellen. Das bedeutet, dass er ausschließlich aus nachwachsenden und erneuerbaren Rohstoffen hergestellt wird. Sonne, Wind, Wasser oder Geothermie heißen die Energieträger beispielsweise. Wird mit ihrer Kraft nachhaltig Power produziert, werden stoffliche Ressourcen nicht geschmälert. Die Quellen können nicht versiegen, wie zum Beispiel Erdgas oder Erdöl. Auch fallen bei der Herstellung von Strom und Wärme weniger klimaschädliche CO2-Emmisionen für die Erdatmosphäre an.

Heutzutage gibt es zahlreiche umweltfreundliche Verfahren, um auf ökologisch vertretbare Weise Energie herzustellen. Dazu werden beispielsweise Wasserkraftanlagen benutzt. Auch wir bei BIGGE ENERGIE tanken gerne am Wasser auf. Nicht nur zur Naherholung. Wie unser Name verrät, nutzen wir die hundertprozentige Wasserkraft der Bigge auch, um Naturstrom zu gewinnen. Wenn Ihr Euch für „grüne“ Energie interessiert, beraten wir Euch gerne zu unserem Naturstrom-Tarif „Bigge pur“. Dieser lässt sich zu einem bestehenden Vertrag ganz einfach dazu buchen – und ist mit einem weiteren tollen Vorteil von Naturstrom verbunden: Der minimale Aufpreis von 0,5 Cent mehr pro Kilowattstunde fließt ausschließlich in Sauerländer Umwelt- und Energieprojekte.

Ein Tipp noch: Der umweltfreundlichste Strom ist natürlich der, den man nicht verbraucht. Viele Ideen zum Energiesparen haben wir auf unserer Homepage. Hier geht’s dahin.